Veranstaltungen und Infos

Veranstaltungen – Frühjahr 2017 –

 

                                                                                                                          Veranstaltungsort:

                                                                                                                                                              Projekthaus Kugelberg

                                                                                                                                                              Gießen, Mittermaierstr. 20

 

Kinderbetreuung am Abend

Ein Angebot von Walpurga Neu

auf Anfrage (Tel. 0641 – 92 36 773)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stricken

Stricken an langen Winterabenden verkürzt nicht nur das Warten auf den Frühling, sondern ist entspannend, in jedem Fall entschleunigend und liefert ein Resultat, das mit Stolz tragbar ist.

Wir fertigen gemeinsam unter fachkundiger Leitung gefilzte Schuhe, Loops, Schals, Mützen usw.

 

Leitung: Walpurga Neu

 

Jeden Dienstag ab 10. Januar 2017, 19:00–21:00 Uhr

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vortrag – Humor

Humor ist mehr als Lachen, „er“ist eine Haltung.

  • Kann man Humor lernen?
  • Unser Körpergedächtnis
  • Professionelles Jammern
  • Was da alles so in uns schlummert
  • Stimme, Ausdruck, Eindruck

Leitung: Hans Walter Putze, Gelotoge

 

 

Sa, 14. Januar 2017, 16:00–17:15

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vortragsreihe: Ernährung und Gesundheit

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf Gesundheit bzw. Gesunderhaltung?

Ein unerschöpfliches Thema, das auch immer wieder von Modetrends beeinflusst wird …

In einer Vortragsreihe sollen einige wichtige Aspekte näher betrachtet werden, basierend auf neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen.

 

(1) Die Mühsal mit den Kalorien

Nährstoffe sind Energieträger und liefern gleichzeitig die wesentlichen Bausteine zur Erhaltung der vielfältigen Körperfunktionen. Eine gute Koordination von Energie- und Stoffhaushalt ist die Grundlage für Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

 

Leitung: Dr. Albert Hinnen, Mikrobiologe

 

Do, 09. Februar 2017, 19:00 Uhr

---------------------------------------------------------------------

(2) Kalorienzählen? Worauf es wirklich ankommt

Unsere Nahrungsmittel setzen sich aus unterschiedlichen Nährstoffen zusammen. Je nachdem, wie man die einzelnen Nährstoffe gewichtet, lassen sich daraus verschiedene Ernährungsformen ableiten. Der Vortrag befasst sich überwiegend mit den Hauptnährstoffen und gibt einen Überblick über die wichtigsten Ernährungsformen.

 

Leitung: Claudia Pauly, Oecotrophologin

 

Do, 23. Februar 2017, 19:00 Uhr

 

 

                                                                                                                                                                   Weitere Themen folgen ….

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Text und Klänge

Gedichte aus dem Leben verwebt mit sphärischen Klängen

 

Leitung: Hans Walter Putze, Gelotologe

 

Sa, 11. März 2017, 18:00–19:30 Uhr

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Lesung – Exillyrik

Flucht vor Unterdrückung und Terror: Die Erfahrung des Exils, des "Elends", machen heute Millionen Menschen auf der Erde – viele sind nach

Deutschland gekommen.

Niemals dürfen wir vergessen, dass es vor wenigen Jahrzehnten Hunderttausende Deutsche waren, die, von den Nazis vertrieben, Zuflucht

suchten in fremden Ländern. Wie sich die Erfahrungen gleichen! Die Gedichte der ins Exil getriebenen Deutschen weiten den Blick für Erfahrungen und Schicksale.

Dr. Joachim Fleïng liest Werke deutscher Exilierter der Zeit 1933 bis 1945 und gibt kurze, biographische Erläuterungen.

 

Leitung: Dr. Joachim Fleïng

 

Do, 16. März 2017, 19:00 Uhr

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ausblicke 2017:

Garagen-Flohmarkt, Galerie im Treppenhaus, Spiele-Abend, …

 

 

Das sind wir:
Aus einer Idee ist Wirklichkeit geworden: Vor einen Jahr stand nicht einmal der Rohbau. Heute wohnen 13 Personen in 8 Wohnungen in einem privat organisierten Mehrgenerationenhaus. Die Gemeinschaft stellt jetzt ihr Konzept des gemeinschaftlichen Wohnens einer interessierten Öffentlichkeit vor. Es werden auch noch Interessenten für freie Wohnungen gesucht. Die Gruppe veranstaltet am 12.11.2016 von 12 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür in ihrem "Projekt-Haus Kugelberg" in der Mittermaierstraße 20. Auch das gegenseitige Kennenlernen innerhalb der neuen Nachbarschaft ist auf diese Weise möglich. 

Vor rund zwei Jahren gelang es den vier Gründern, die Finanzierung ihres Projektes zu sichern und das Haus – eines von fünf gleichzeitig entstandenen viergeschossigen Neubauten zu erwerben. Die Bewohner besitzen die Immobilie anteilig durch Beteiligung an der eigens gegründeten Kugelberg GmbH & Co. KG. Die Anteilseigner sind gleichzeitig Mieter. Wie sich das Zusammenleben konkret entwickelt, wird gemeinsam abgestimmt. 

Der Gründerkreis ist mittlerweile auf sieben Hausbewohner zwischen 18 und 72 Jahren angewachsen. Für gemeinsame Aktivitäten gibt es einen Gemeinschaftsraum sowie einen großen Garten. Um den Anspruch des Mehrgenerationenwohnens auch im unteren Alterssegment zu erfüllen, wurde im Erdgeschoss eine studentische Wohngemeinschaft gegründet. "Unter dem Motto 'wohnen – leben – arbeiten' entstand ein zeitgemäßes Wohnprojekt mit gegenseitiger Unterstützung unter Wahrung der persönlichen Autonomie", so Mitgründerin Kirsten Fritz-Schäfer. 

Doch das Konzept endet nicht an der Haustür. Je nach individueller Kompetenz und verfügbarer Zeit möchten sich die Mitglieder der Gruppe auch kulturell und sozial engagieren – im neu entstehenden Wohnquartiers südlicher Kugelberg und vielleicht auch darüber hinaus. Dazu wurden zahlreiche Ideen gesammelt, die am Tag der offenen Tür präsentiert wurden, darunter beispielsweise Konzerte, Kunstausstellungen, Lesungen, Vorträge, Handarbeiten oder Hausaufgabenbetreuung. Die Bewohner des Quartiers sind eingeladen, mitzumachen und eigene Impulse einfließen zu lassen. 

"Viele unserer Ideen passen hervorragend zu den derzeitigen Bestrebungen der Gießener Kulturwelt, sich zu vernetzen," meint Thomas Batinic, der wie die meisten anderen Hausbewohner aus Marburg in das Projekt-Haus zog, und führt die Macher der "Kantine" an, die gemeinsam Ideen und Visionen für eine lebenswertere Stadt finden und umsetzen wollen.